Spenden für die TelefonSeelsorge

Die ökumenische TelefonSeelsorge Düsseldorf dankt allen Menschen, die ihre Arbeit ideell, finanziell und tatkräftig unterstützen.

Wenn Sie uns mit Spenden unterstützen möchten, erfahren Sie hier Einzelheiten.

Seit 1995 gibt es den Förderverein TelefonSeelsorge Düsseldorf e.V.. Dieser Verein fördert die Arbeit der TelefonSeelsorge Düsseldorf unmittelbar nach ihren aktuellen Bedürfnissen, in der Hauptsache durch Fort- und Weiterbildungen.

Postanschrift:
Förderverein der TelefonSeelsorge Düsseldorf e.V. 
Postfach 200 368
40101 Düsseldorf
Bankverbindung:
Förderverein der TelefonSeelsorge Düsseldorf e.V. 
Sparkasse Düsseldorf
IBAN: DE75300501100010008779 
Anerkennung der Gemeinnützigkeit / Mildtätigkeit:
Freistellungs-Nummer: 103/5922/0590 beim Finanzamt Düsseldorf-Altstadt

Wir stellen Ihnen eine Spenden- Bescheinigung aus.

Aufgaben des Fördervereins

TelefonSeelsorge ist eine besondere Form der Lebenshilfe, die sich des Kommunikationsmittels Telefon bedient. Tag und Nacht, sonntags und alltags sind ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ratsuchende da. Ohne diesen Einsatz für den bedrängten Menschen wären wir ärmer und unsere Welt kälter.

Über 20.000 Anrufe im Jahr bei der Telefonseelsorge Düsseldorf dokumentieren die Notwendigkeit dieser Arbeit.

Alle Lebensprobleme, nicht nur religiöse, können mit sachkundig ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erörtert werden. Verschwiegenheit ist garantiert. Die Arbeit der Kirche muss in diesem Ausmaß erhalten bleiben. Sie sollte nicht in andere, etwa staatliche Hände übergehen.

Persönlichkeiten des politischen Lebens unserer Stadt sind dem Förderverein beigetreten und haben uns oft vergewissert, wie wichtig für sie die Arbeit der TelefonSeelsorge als Arbeit der Kirche ist.

Der Förderverein TelefonSeelsorge Düsseldorf e.V. ist zur Unterstützung der Arbeit der TelefonSeelsorge Düsseldorf gegründet worden. Ihr Beitritt als Mitglied (Jahresbeitrag 30 Euro, jedes weitere Familienmitglied 15 Euro) hilft uns. Wir stellen Ihnen eine Spenden- Bescheinigung aus und informieren Sie über alle Maßnahmen. Sie helfen damit Menschen in Not.

Bernd Eversmann
Vorstandsvorsitzender des Fördervereins